Bekannte Probleme, die vor der Veröffentlichung nicht mehr behoben werden können

Speicherstandverwaltung – Anzahl der Speicherplätze für lokale Versionen

Es gibt einen versteckten Wert, den wir „lokale Traumversionen“ nennen. Jeder Benutzer verfügt über 1.024 Plätze für lokale Traumversionen, die sich all eure lokalen Dateien teilen. Einige Benutzer speichern sehr häufig lokale Versionen, ohne zu wissen, dass die Anzahl der Speicherplätze dafür begrenzt ist.

Das Schnellspeichern einer einzelnen Datei belegt einen lokalen Versionsspeicherplatz.

Wenn ihr beim Verwalten der Speicherstände feststellt, dass ihr keine neue Datei mehr erstellen könnt, obwohl euch freier Platz angezeigt wird, müsst ihr euch die „Versionen“ einiger eurer lokalen Dateien anschauen. Sollte euch dabei auffallen, dass eine einzelne Datei sehr viele lokale Versionen besitzt, müsst ihr wahrscheinlich einige davon löschen. Dieser Vorgang muss derzeit noch manuell bei jeder lokalen Version durchgeführt werden. Das kann durchaus lange dauern, wenn ihr viele lokale Versionen erstellt habt.

Ihr wollt eine schnellere Alternative? Ganz einfach: Veröffentlicht die neueste/aktuelle/wichtigste Version eurer lokalen Datei online. Stellt dabei sicher, dass die richtige Version auf „veröffentlicht“ steht. Sobald ihr euch davon überzeugt habt, dass alle wichtigen Versionen online gesichert wurden, könnt ihr die lokale Datei löschen (wodurch automatisch auch alle lokalen Versionen gelöscht werden).

Untertitel auf „Immer anzeigen“ stellen, um Benutzervoreinstellungen zu überschreiben

Wir haben dem Untertitel-Gerät eine neue aktivierbare Option spendiert. Beim Testen haben wir festgestellt, dass der Name dieser Option, „Untertitel immer anzeigen“, für Verwirrung sorgen kann, wenn sich die Benutzer die erklärenden Tipps dazu nicht durchlesen. Sie wurde hinzugefügt, damit sich Arts Traum an die Benutzervoreinstellungen für Untertitel (an/aus) halten kann.

Wir wollen nicht, dass Spieler plötzlich keine Untertitel der Community mehr sehen, nur weil sie die Untertitel in den Einstellungen abgeschaltet haben. Wir können nicht wissen, ob Inhalte der Community aufgezeichnete Audiodialoge umfassen. Eine Community-Kreation könnte allein auf Untertitel zurückgreifen, um die Spieldialoge zu präsentieren. Als Kompromiss haben wir deshalb diese Option hinzugefügt.

Wenn ihr Untertitel, aber keine Audiospuren einsetzt, solltet ihr die Untertitel auf „Immer anzeigen“ einstellen.

Online-/Offline-Überschreibung des Zuhauses

Dieses Problem konnten wir bis zur Veröffentlichung leider nicht lösen, allerdings werden wir uns später darum kümmern.

Es tritt auf, wenn ihr auf einer Konsole spielt und euer Zuhause online veröffentlicht, danach aber auf einer anderen Konsole als gleicher Benutzer euer Zuhause offline bearbeitet. Wenn ihr diese zweite Konsole neu startet, dabei aber online seid, überschreibt das Spiel während des Neustarts eure Offline-Arbeit am Zuhause und ersetzt sie mit der Server-Version.

Textfelder beanspruchen die Stick-Steuerung zum Textscrollen

Dieses kleine Problem betrifft das Spiel Re-MIND, allerdings nur, wenn es mit den Sticks gespielt wird. In diesem Fall beanspruchen die Textfelder die Stick-Steuerung, um durch Text scrollen zu können, sodass der Wichtel nicht mehr bewegt werden kann.

Dieses Scroll-Problem tritt auf, weil die Hintergrundoption „Auto-Anpassen“ aktiviert ist, obwohl der Hintergrund in diesem Fall sogar deaktiviert wurde. Es ist einfach zu lösen, indem man im Inhalt „Auto-Anpassen“ deaktiviert.

Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.