Auf dem Bildschirm bleiben (Offscreen-Tod) und Offscreen-Anzeige

Diese Funktionen werden häufig bei Teamwork-Kreationen verwendet, um anzuzeigen, auf welcher Seite ein Spieler den Bildschirm verlassen hat und wo die Kamera den Spieler nicht mehr einfangen kann. Wenn die Spieler nicht rechtzeitig wieder auf dem Bildschirm zu sehen sind, sterben ihre Puppen und respawnen.

Im Early Access waren die Offscreen-Anzeige und die Offscreen-Tod-Funktionen fehlerhaft.

Damit Spieler, die nicht auf dem Bildschirm zu sehen sind, nicht getötet werden, musste der Benutzer die Funktion „Auf dem Bildschirm bleiben“ (Offscreen-Tod) einschalten und „Offscreen-Anzeige“ ausschalten. Das war natürlich falsch und ergab auch keinen Sinn. Wir haben dieses Problem behoben, allerdings mit einigen Nebenwirkungen.

Bei Driven to Death bleibt der Offscreen-Tod aktiv, aber die Offscreen-Anzeige nicht. Durch den neuen Code erhalten Spieler keinen Hinweis und sterben, wenn sie den Bildschirm verlassen, obwohl das nicht die Absicht der Schöpfer ist. Durch das Ausschalten von „Auf dem Bildschirm bleiben“ und Einschalten von „Offscreen-Anzeige“ kann es behoben werden. Das muss auch auf alle wichtigen Controllersensoren angewandt werden.

Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.