Veränderungen beim Wichtel-Greifen und Gewicht

Im Early Access war das Greifen von beweglichen Objekten durch Wichtel mit dem Motion-Controller oder per DUALSHOCK 4 durchaus problematisch. Wir haben uns entschieden, diese Mechanik zu verändern, um Gameplay-Optionen der Spieler zu erweitern. Als Richtwert orientieren wir uns dabei an den zukünftigen VR-Erfahrungen. Hier kann man sehen, wie es im Early Access aussah, insbesondere das wackelige Verhalten von leichteren Objekten in senkrechter Position.

Und so funktioniert es jetzt:

Wenn das Gewicht über 25 kg liegt, kommt ein Code zum Einsatz, der es glitschiger macht und die Kräfte beschränkt (was bei schweren Objekten sehr nützlich ist). Die früher angewandte „Winkelkraft“ wurde entfernt.

Wenn das Gewicht zwischen 10,5 kg und 25 kg liegt oder das gegriffene Objekt in irgendeiner Art und Weise zusammengefügt wurde, kommt ein völlig neuer Code zum Einsatz. Dadurch wird aus dem Wichtel quasi ein „Kugelgelenk“. Auch wenn das gegriffene Objekt frei hin- und herbewegt werden kann, sollte es nicht wackelig sein und der Wichtel ist immer noch sehr stark.

Wenn das Gewicht weniger als 10,5 kg beträgt, agiert der Wichtel ein wenig so, als wäre das gegriffene Objekt an ihm festgeklebt und es wackelt dabei gar nicht mehr. Es sollte in etwa so sein, als würde man Objekte im Editor bewegen bei einer vergleichsweise etwas stärkeren Verzögerung.

Hier kann man den Fall mit den gleichgewichtigen Objekten sehen. Die Objekte bewegen sich jetzt viel glaubwürdiger.

Das Verändern des Codes hat zu einigen Problemen mit der Rückwärts-Kompatibilität geführt. Insbesondere bei leichten Objekten, die der Wichtel jetzt noch energischer/starrer bewegen kann.

The Tomb:

Das Objekt ist leicht und der Wichtel kann es halten und mit einiger Kraft bewegen. Das heißt für die Spieler, dass sie die Puppe mit dem festgehaltenen Objekt schlagen können. Um das zu beheben, filtere nach „Puppen-Kollision“ und passe die min. Entfernung des Wichtels zur Kamera an.

Realistic bedroom:

Leichte Objekte können vom Wichtel jetzt so stark bewegt werden, dass sie sehr dünne Wände durchstoßen können. Um das zu beheben, sollte das Gewicht auf über 25 kg angehoben werden, damit der Wichtel diese Objekte auf eine lockere Art bewegt und keine Wände mehr durchbrechen kann.

Untitled Imp Game:

Das kommt in diesem Dokument zwar nicht oft vor, aber ich habe mir gedacht, auch mal eine Kreation zu nennen, die durch diese Veränderung wirklich verbessert wird. In diesem Spiel wird das Aufheben von beweglichen Objekten jetzt viel berechenbarer. Natürlich zieht es der eine oder andere Benutzer weiterhin vor, die Gewichte der Objekte doch lieber anzupassen.

Wie es vorher war:

Wie es jetzt ist:

Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.