„Prozedurales Gehen“-Zyklen müssen ausgeschaltet sein

Leicht zu sehen und leicht zu beheben!

Verbesserungen der Bodenerkennung bewirken, dass in einigen Fällen Puppen „Prozedurales Gehen“-Zyklen ausführen, wenn sie es vorher nicht getan haben. Der Charakter war dabei entweder statisch in einer nicht-stehenden Pose oder durchlief einen festgelegten Gehen-Zyklus, während noch ein „Prozedurales Gehen“-Zyklus aktiv war. In beiden Fällen kann das Problem behoben werden, indem das prozedurale Gehen der Puppe in den Einstellungen des Puppen-Anpassungsmenüs deaktiviert wird. Um das Gehen für eine bestimmte Zeit zu deaktivieren, wird normalerweise ein Schlüsselbild auf der Zeitachse verwendet.

Unser erstes Beispiel dafür kommt in Green Guy on a Train vor. Wir können den Fehler beheben, indem wir der Animationszeitachse ein Schlüsselbild hinzufügen, das „Prozedurales Gehen“ deaktiviert.

Ein weiteres Beispiel ist ebenfalls eine Zwischensequenz: Last One Standing. Der Fehler wird auf die gleiche Weise behoben.

Ein weiteres Beispiel ist ebenfalls eine Zwischensequenz: Bottle Cap Challenge – Crooked Anne.

Ein weiteres Beispiel ist ebenfalls eine Zwischensequenz: Living Clock.

Ein weiteres Beispiel ist ebenfalls eine Zwischensequenz: Protect and serve.

Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.