v1.03 „Boreray“

Neuheiten! Das bedeutet, ab jetzt erhältst du eine Mini-Präsentation der größten Neuheiten direkt im Hauptmenü. Mit Wichtel-Quests, Spielhallen-Levels, Kunst-Sätzen und vielen neuen Änderungen im Spiel haben wir zudem für neue Inhalte gesorgt. Und natürlich haben wir mit mithilfe unseres Teams an Fehlerausbüglern eine Menge Fehler ausgebügelt – noch einmal vielen Dank an alle, die Fehler in den Dreams-Feedback-Foren gemeldet haben. Lies weiter, um alle Informationen zu den Inhalten von Boreray zu erfahren – obwohl es eigentlich Borer-yay heißen sollte, stimmt‘s oder hab ich recht?

Erinnerung: Wenn beim Spielen von Dreams ein Fehler auftritt, ist es sehr hilfreich für uns, wenn du uns den Fehlerbericht sendest (Option „Akzeptieren und melden“), falls verfügbar.

Was gibt es Neues?

  • Neuheiten-Funktion – Für einen besseren Überblick über alle Aktualisierungen, Verbesserungen und die tollen neuen Funktionen, die wir in jede Aktualisierung stecken, haben wir einen brandneuen Neuheiten-Bereich erstellt. Dort präsentieren wir ab sofort alle neuen Dinge. Du kannst die Neuheiten über das Hauptmenü aufrufen.
  • Neue Wichtel-Quests – Wir haben nicht nur neue Standard-Wichtel-Quests hinzugefügt, sondern auch einen brandneuen Typ: die kreativen Wichtel-Quests. Ohooooo!
  • Mm-Spielhalle – Dein Lieblingsort, an dem du nach der Schule gerne mal abhängst, hat neue Inhalte bekommen: zwei neue Levels! Die Comic-Wüste gibt ihr Debüt im Early Access. Ihren Anfang nahm sie letztes Jahr während unseres Train Jams – einer 52-stündigen Zugreise zur GDC! Das brandneue Kombo-Crash ist ein kombo-krachendes Minispiel, in dem Connie eine krachende Kombo an die nächste reihen muss – krachendes Kombo-Crash-Chaos garantiert!
  • Vorzeit-Satz – Ein brandneuer Satz von Media Molecule. Wie zu erwarten ist darin alles enthalten, was man für eine Expedition in ein Land, das von der Zeit vergessen wurde, gebrauchen kann ... und noch vieles mehr: Tempel, Dinosaurierknochen, Runensteine, wunderschöne Modelle und exotische Pflanzen für deine Kreationen. Zusammen mit dem Charakter Artio kannst du all das in drei hübschen Szenen erkunden. Mit dabei ist außerdem etwas, von dem jeder Archäologe nur träumen kann: passende Stammes- und Vorzeitmusik, die dich durch diese magischen Orte begleiten wird. Damit kannst du vorzeitliche Kuriositäten schneller erschaffen, als du Sarkophag sagen kannst.
  • „Mehr Infos“-Einstellungen – Du kannst jetzt einstellen, wie lange es dauert, bis die praktischen „Mehr Infos“-Anzeigen erscheinen. Du findest die Optionen „Mehr Infos“-Timing anpassen im Bereich Aufforderungen unter Meine Einstellungen.
  • Titelseiten – Die Titelseiten für deine Kreationen können jetzt mit neuen Farbschemata und Funktionen noch weiter aufgehübscht werden. Diese stehen beim Erstellen von Titelseiten zur Verfügung.
  • Kreationsauflistung – Du kannst jetzt entscheiden, ob deine Kreationen in Suchergebnissen erscheinen sollen. Die Optionen Aufgelistet oder Nicht aufgelistet sind jetzt bei der Veröffentlichung deiner Kreationen verfügbar.
  • Kurz-URLs in sozialen Medien – Alle, die Spaß am Teilen haben, werden sich sicher freuen, dass ihre Videos jetzt mit Links zu indreams.me versehen werden, wenn sie die SHARE-Taste verwenden. Das funktioniert mit allen sozialen Medien außer Twitter.
  • Benutzer blockieren – Du kannst jetzt andere Benutzer in Dreams blockieren. Sobald jemand deinen Block-Hammer zu spüren bekommt, kannst du ihn, seine Inhalte und seine Aktivitäten nicht mehr sehen. Und umgekehrt sieht er auch dich nicht. Du kannst deine Blockierliste unter Meine Einstellungen > Sozial verwalten.
  • Anpassungsmenü-Werte – Eine nette kleine Abkürzung für das Bearbeiten von Zahlen in Anpassungsmenüs wurde hinzugefügt. Jetzt kannst du direkt Änderungen vornehmen, indem du L1 und die Quadrat-Taste auf dem Regler drückst, dessen Wert du ändern möchtest.
  • Einführungslevels – Die Mm-Präsentationen wurden um die Einführungslevels ergänzt, damit du sie jederzeit erneut spielen und genießen kannst.

Andere Verbesserungen

Allgemein

  • Aktualisiert: Neue Optionen und Funktionen für das AutoSurfen sind verfügbar.
  • Behoben: Verschiedene Abstürze und Situationen, durch die Dreams einfrieren konnte, wurden behoben.
  • Behoben: Verschiedene Text- und Übersetzungsfehler in Dreams wurden behoben.

Kreativmodus

  • Behoben: Bei Verwendung der PlayStation®Move-Motion-Controller fehlte das Controller-Anzeigesymbol bei manchen Tastenbefehlen.
  • Behoben: Wenn man im Überzugmodus mit dem Farbwähler interagierte, wurde die Farbe durch die Benutzeroberfläche hindurch auf dahinterliegende Objekte angewendet.
  • Behoben: Wenn man eine Puppe aus der Liegeposition wieder aufrichtete, kam es zu einem merkwürdigen seitlichen Torsowackeln.
  • Behoben: Die Standardpuppe musste aktualisiert werden, wenn der Charakter aus den Kategorien ausgewählt wurde.
  • Behoben: Wenn man „Oberfläche einrasten“ aktiviert hatte und auf einen Charakter malte, auf dem bereits ein Gemälde existierte, blieb beim Rückgängigmachen stellenweise Farbe zurück, als ob sie Teil des ursprünglichen Gemäldes auf der Puppe gewesen wäre.
  • Behoben: Wenn der Puppenkörper nicht korrekt über der Basis platziert wurde, konnte es durch Anpassen von „Schwanken“ dazu kommen, dass die Puppe nach vorne oder hinten über die Basis hinaus gestoßen wurde, während die Füße versuchten, an zentraler Position zu bleiben.
  • Behoben: Im Farbwähler konnte der Wichtel unbeabsichtigt an der Oberfläche einrasten, wenn „Oberfläche einrasten“ aktiviert war und man eine zweite Farbe in den Mischer tun wollte.
  • Behoben: Wenn man im Überzugmodus eine Farbe mit dem Farbwähler auswählte, konnte man die Größe des Volumenpinsels ändern, ohne ihn zu sehen.
  • Behoben: Wenn man im Spielmodus ein mit Verbindungen verknüpftes Objekt griff, konnten die verbundenen Modelle plötzlich ihre Größe ändern und sich bewegen.
  • Behoben: Bei FK-Animationen mit Schlüsselbildern für einzelne Puppenbeine wurden die prozeduralen Laufanimationen überschrieben, sodass sich die Beine nicht bewegten.
  • Behoben: Wenn im Überzugmodus das Finish oder der Farbton eines Objekts rückgängig gemacht oder geändert wurde, wurde dies bei Verwendung eines Aufnahmegeräts nicht ordnungsgemäß aufgezeichnet.
  • Behoben: Wenn beim Modellieren die Form „zerdrückt“ wurde, bewegte sie sich nicht mit der Kamera, sodass sie sich immer weiter vom Bildschirm entfernte.
  • Behoben: Es war möglich, eine Verbindung in einer Puppe zu beginnen, aus der Gruppe herauszufahren und sie dann mit einem anderen Objekt zu verbinden.
  • Behoben: Wenn man im Spieltestmodus das Spiel bei freier Kamera pausierte, hielt der verschwommene Effekt weiterhin an.
  • Behoben: Verschiedene Performance- und Engine-Probleme wurden behoben, um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Komponenten

  • Behoben: Im Dialog-Textanzeiger waren weiterhin die Ausgänge von Wichteltextaufforderungen zu sehen, nachdem diese Option deaktiviert wurde.

  • Behoben: Wenn ein Textgerät-Mechanismus animiert wurde, der sich an einer Position drehte, kam es zu einer unerwarteten Rotation des Mechanismus, wenn die Animation abgespielt wurde.

  • Behoben: Wenn ein Schlüsselbild bereits Animationsinformationen besaß, die Reglern zugewiesen waren, und man einen Überzugseffekt animieren wollte, wurde keinerlei Effekt ausgelöst.

  • Behoben: Wenn zu Beginn der Aufzeichnung einer Animation ein Aufnahmegerät auf einer Zeitachse platziert wurde, konnte man die Aufzeichnung mit der Rücklauftaste (L3) nicht beenden.

  • Behoben: Wenn ein Besitz bei eingeschaltetem Mikrofon aufgezeichnet wurde, bewegte sich der Abspielkopf in der Fortschrittsleiste der Animation nicht.

  • Behoben: Wenn bei Nutzung des Aufnahmegeräts die Einstellung auf „Einmal abspielen“ gestellt war, bevor die Aufzeichnung gestartet wurde, bewegte sich der Abspielkopf in der Fortschrittsleiste der Animation nicht.

  • Behoben: Der Stromanschluss des Teleporter-Geräts wurde beim Verkabeln erst angezeigt, wenn sich der Wichtel und das Kabel über der Kachel befanden, anstatt sofort, wenn man das Kabel hält.

  • Behoben: Beim Auslösezone-Mechanismus sprang die kegelförmige Zone an eine unerwartete Position, wenn die Spitze des Kegels gegriffen wurde.

  • Behoben: Nach Aktualisierung eines Objekts, dessen Skalierung durch ein Schlüsselbild beeinflusst wurde, wurde das Objekt doppelt skaliert, wenn die Aktualisierung des Objekts in einem Traum, der es enthielt, durchgeführt wurde.

  • Behoben: Nach der 10. Wichtel-Aufforderung konnten weitere Aufforderungen nicht mehr unabhängig im Dialog-Textanzeiger ausgewählt werden.

  • Behoben: Wenn eine Zeitachse angeheftet war, konnten die Zurückspulen- und Abspielen-Schaltflächen durch Modelle oder Leinwände in der Nähe der Kamera verdeckt werden.

  • Behoben: Wenn man den Anpassen-Griff am rechten Ende des Aufnahmegeräts nutzte, konnte die Größe auf einer Zeitachse nicht auf die Länge eines Bildes eingestellt werden.

  • Behoben: Es war nicht möglich, mit Motion-Controllern einen Schlüsselbild-Abspielkopf aufzuzeichnen.

  • Behoben: Wenn man auf einer Zeitachse über den Hintergrund der Abspielen-/Pausieren-Schaltflächen fuhr, wurde die Schaltfläche wiederholt scharf und wieder unscharf.

  • Behoben: Wenn eine Zeitachse mit einem geglätteten Signal ausgeschaltet wurde, kehrten animierte Objekte nicht korrekt in ihre Ausgangsposition zurück.

  • Behoben: Wenn man die Oben-Taste über dem Regler „Schwänzchenform“ im Anpassungsmenü des Textanzeigers drückte, wurde der Wert nur erhöht, wenn man die Taste für mehr als eine Sekunde gedrückt hielt.

  • Behoben: Manche Gerätezonen konnten ihr Ziel nicht finden, wenn sie umgedreht wurden.

  • Behoben: Spieler konnten keinen manuellen Wert in den Operationsregler des Ergebnismodifikators eingeben.

  • Behoben: Die x- und y-Achsen des Erweiterten Rotators stimmten nicht mit den Werten von anderen Geräten mit ähnlichen Funktionen überein.

  • Behoben: Nachdem „Rückgängig machen“ gedrückt wurde, kehrten die Kabelknoten eines Mikrochips nicht an ihre vorherigen Positionen zurück.

  • Behoben: Einige Knotensymbole des Controllersensors waren oben abgeschnitten.

  • Behoben: Wenn ein Kamera-Gerät an einem drehenden Block befestigt wurde, konnten beim Verkleinern Kameraverzögerungen auftreten.

  • Behoben: Wenn ein Checkpunkt-Gerät mit einem Portal oder einem anderen Gerät verknüpft wurde, wurden die Zonenoptionen im Anpassungsmenü ausgegraut, aber die Zone war weiterhin sichtbar.

  • Behoben: Bei Senden eines Signals an den Signalmanipulator wurden zwei Umgehungsoptionen angezeigt.

  • Behoben: Wenn die Stärke eines auf „Ziehen“ eingestellten Kraftanwenders auf 100 % erhöht wurde, wurde das Objekt in die Mitte gezogen und dann sofort fallen gelassen.

  • Behoben: Die Zonenform im Checkpunkt-Gerät wurde nicht hervorgehoben, um die ausgewählte Form anzuzeigen, wenn ein anderes Gerät an den „Aktiviere mich“-Anschluss angeschlossen war.

  • Behoben: Die Deckkraft- und Helligkeit-Einstellungen des Textanzeigers haben gemeinsam den Textfeldrand beeinflusst.

  • Behoben: Mithilfe des Textanzeigers erstellter Text wurde auf eine Art ein-/ausgeblendet, die mit anderen Elementen im Spiel nicht stimmig war.

  • Behoben: Das Folger-Gerät ist einer benutzerdefinierten Tag-Position nicht gefolgt, wenn die Position des Tags verschoben wurde.

  • Behoben: Beim Verwenden eines Controllersensors zum Aktivieren eines Schlüsselbilds, das ein Modell verändert, wurde das Modell verzerrt, wenn die Taste wiederholt gedrückt wurde.

  • Behoben: Beim Verwenden des Lautsprecher-Geräts wurden die farbigen Punkte, die die Lautsprecherpositionen anzeigen, außerhalb der Grenzen des Surroundschwenks angezeigt, wenn ein Splitter daran angeschlossen war.

  • Behoben: Beim Greifen des Pfeilmechanismus des Spender-Geräts kam es zu unerwarteten Bewegungen.

  • Behoben: Mit dem Textanzeiger erstellte Textfelder in einer Szene hinderten den Spieler daran, mit dem Wichtel durch sie zu greifen.

  • Behoben: Beim Positionieren von Text mit einem der Text-Geräte in der Nähe des Bildschirmrands driftete die Kamera ab, sodass sich das Textfeld an der Wichtel-Spitze verschob.

    Soundmodus

  • Behoben: Wenn der Benutzer im Soundmodus zwei Sound-Striche auf der Notenrolle ausgewählt hat und sich der erste Strich an der linken Grenze befand, verhinderte die Abwahl des ersten Strichs, dass der zweite sich weiter nach links bewegen konnte.

  • Behoben: Wenn im Soundmodus die Notenrolle eines Soundgeräts unter D5 eingestellt war, führte ein Wechsel zur Reihenzuordnung dazu, dass Noten in der oberen Reihe keinen Skalierungsmechanismus hatten.

  • Behoben: Im Soundmodus bestand die Möglichkeit, Noten außerhalb der ganz linken Grenze der Notenrolle zu platzieren.

  • Behoben: Das „Noten schreiben“-Werkzeug war im Soundmodus sowohl in der Freiformansicht als auch der Abschnitt-Planeransicht sichtbar, obwohl es in diesen Modi nicht nutzbar ist.

  • Behoben: Wenn im Soundmodus das Musikraster deaktiviert war, rastete eine Größenänderung an dem Wert ein, der im Musikraster eingestellt war.

  • Behoben: Wenn die grobe Tonhöhe eines Soundgeräts mit einem Schlüsselbild angepasst wurde, war die Einstellung nicht genau.

  • Behoben: Nachdem ein Sound-Strich in der Notenrollenansicht ausgewählt und dann versucht wurde, ihn in der Freiformansicht zu bewegen, wurde der ausgewählte Strich nicht korrekt bewegt.

  • Behoben: Im Soundmodus wurden die Filtereffekt-Einstellungen des Effektfelds nicht korrekt visualisiert.

  • Behoben: Im Soundmodus kam es zu unerwarteten Ergebnissen, wenn ein Instrument gespielt wurde, dessen Leinwand am Bildschirm angeheftet war.

  • Behoben: Wenn die Abspielmodus-Einstellung eines Sound-Elements geändert wurde, wurde der Abspielmodus zurückgesetzt, wenn eine andere Einstellung rückgängig gemacht wurde.

    Traumiversum

  • Behoben: Im Traumiversum hat das Verändern von Kategorien oder Tags die gefilterten Ergebnisse nicht auf Anfang zurückgesetzt.

  • Behoben: Partner erhielten Warnnachrichten, dass ein anderer Spieler ein Kreation bearbeitet, auch wenn dieser sie nur anschaute.

  • Behoben: Wenn gespielten Kreationen auf der „AutoSurf abgeschlossen“-Seite ein „Daumen hoch“ gegeben wurde, zählte dies nicht zum Fortschritt der Wichtel-Quest „Bravo“.

  • Behoben: In der Suche war das Filtern von Sammlungen nach „Für Remixe verfügbar“ möglich, obwohl dies keine Treffer erzielen kann.

  • Behoben: Erhielt ein Spieler eine Benachrichtigung über ein Tag, das zensiert wurde, war die Benachrichtigung leer.

  • Behoben: Beim Suchen im Traumiversum aktualisierte die schnelle Änderung eines Buchstabens/Zeichens die Suche nicht, sodass falsche Treffer angezeigt wurden.

  • Behoben: Wenn ein Sound-Element einer Sammlung hinzugefügt und anschließend dort bearbeitet wurde, wurde die Audiovorschau des Elements außerhalb der Sammlung nicht mehr abgespielt.

  • Behoben: Wenn ein Kommentar im Traumiversum mehrere Zeilen hatte, die beim Auswählen automatisch gescrollt wurden, hatten die angezeigten L2- und R2-Befehle zum Bewegen des Texts keine Wirkung.

  • Behoben: Keine Kreation in den Mm-Präsentationen besaß Tags.

  • Behoben: Wenn der Wichtel für kurze Zeit den Bildschirm verließ, kam ihm ein Auge abhanden.

  • Behoben: Das Gedrückthalten der OPTIONS-Taste, nachdem der Wichtel neu zentriert wurde, führte dazu, dass der Wichtel bei Bewegung merkwürdig verschwamm.

  • Behoben: Das mehrmalige Betätigen der Hochladen-Schaltfläche, während ein Foto hochgeladen wurde, konnte das Foto beschädigen, sowohl im Spiel als auch auf indreams.me.

  • Behoben: Die Suchfunktion im Reiter „Mm-Inhalte“ im Zuhause-Editor hat nicht funktioniert.

  • Behoben: Beim Verlassen einer automatischen Sicherungskopie gelangte der Spieler zur Detailseite des Traums, auf der jedoch viele Optionen und Details fehlten. Beim Verlassen dieser Seite wurde der Traum gelöscht.

  • Behoben: Am übereifrigen Filter für Schimpfwörter wurden einige Verbesserungen vorgenommen.

  • Behoben: Wenn ein Kommentar mit einer USB-Tastatur geschrieben wurde und die Verbindung des Controllers wegen Zeitüberschreitung getrennt wurde, wurde die Bearbeitung der Rezension unter Verlust des gesamten Fortschritts abgebrochen.

Inhalt

  • Behoben: Verschiedene Fehler bei Inhalten von Mm, unter anderem bei den Einführungslevels, Tutorials, Elementen und Vorlagen.
Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.