Moderation

Wir bei Media Molecule glauben daran, Dreams zu einem unterhaltsamen und sicheren Ort für alle unsere Spieler auf der ganzen Welt zu machen. Wir (und unser fantastisches Moderationsteam bei Sony) halten uns für sämtliche Inhalte und Kommunikation in Dreams an den PlayStation® Community-Verhaltenskodex. Und wir sind immer wieder beeindruckt, wie unterstützend, freundlich und hilfsbereit unsere Community ist. Dreams hat die Alterseinstufungen PEGI-12 und ESRB Teen erhalten und dies bildet die Grundlage dafür, was im Traumiversum erlaubt ist und was nicht. Wir haben uns der Aufgabe verschrieben, die Werkzeuge für die Moderationsteams zu verbessern, und das schließt auch mit ein, an einem Einspruchsprozess und einem System zur Kennzeichnung von Inhalten für Erwachsene zu arbeiten. Wir werden die Community weiterhin über unsere Fortschritte diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Community-Richtlinien für Dreams und darüber, wie man einen anderen Benutzer oder einen Inhalt meldet. Außerdem behandeln wir das Thema Urheberrecht und wie man sicherstellt, dass eigene Inhalte nicht gemeldet werden.

Wir arbeiten derzeit noch an einem System, mit dem die Spieler ihre Inhalte als „Nur für Erwachsene“ kennzeichnen können, damit allen Spielern klar ist, auf was für Inhalte sie sich möglicherweise einlassen. Weitere Informationen hierzu folgen in Zukunft.

Zunächst und vor allem

Seid nett! Dreams gedeiht wegen der wunderbaren Community, die es unterstützt. Egal, ob ihr nun spielt, indreams.me verwendet oder in Media Molecules sozialen Bereichen miteinander interagiert: Haltet euch bitte immer vor Augen, dass Worte, Bilder oder Ideen, die ihr möglicherweise nicht anstößig findet, auf andere trotzdem anstößig wirken können. Helft uns, einen Ort zu schaffen, an dem Leute ihre Kreationen gerne teilen und sich unterstützt fühlen, wenn sie es tun. Eine großartige Community fängt bei euch an und macht das Traumiversum fantastisch für alle.

Connie an der Tür

Seht nur, es ist Connie! Sie weist jemandem die Tür, auf denkbar höflich Weise.

Etwas melden

Ihr könnt dazu beitragen, dass das Traumiversum ein toller Ort bleibt, indem ihr mögliche Verstöße gegen die Richtlinien für Community-Inhalte meldet. Gemeldete Inhalte werden von Sonys Moderationsteams begutachtet, die unangebrachte Inhalte entfernen und disziplinarische Maßnahmen gegen das Konto, welches die Inhalte veröffentlicht hat, ergreifen können. Das beanstandete Konto wird über den Verstoß informiert und genaue Details der vorübergehenden Sperre werden nur dem Besitzer des Kontos mitgeteilt. Mögliche Konsequenzen beim Verstoß gegen die Inhaltsrichtlinien sind (unter anderem):

  • Aussetzung der Veröffentlichungsprivilegien
  • Entfernung des anstößigen Inhaltes
  • Beendigung des Zugangs zu Dreams
  • Vorübergehende Sperrung oder Beendigung eures Kontos.

Innerhalb des Spiels könnt ihr Inhalte mithilfe des Menüs mit dem „!“-Symbol melden. Dieses findet ihr oben rechts auf dem Bildschirm, wenn ihr auf die Titelseite eines Inhaltes blickt, oder unter einem beliebigen Kommentar innerhalb des Traumiversums. Gefällt euch ein Inhalt einfach nur nicht, ist dies KEIN Grund, ihn zu melden. Also meldet bitte nur Inhalte, die die Community-Standards verletzen. Ein Missbrauch der Beschwerdefunktion ist ebenfalls ein Verstoß gegen unsere Community-Standards, also können die oben stehenden Konsequenzen auch auf jeden anwendbar sein, der (nach Meinung unserer Moderatoren) das Beschwerde-Tool missbraucht.

Die Regeln

Wir erwarten von den Besuchern des Traumiversums, dass sie unsere Community-Standards befolgen. Zur Information sind im Folgenden einige Beispiele für gegen unsere Standards verstoßende Verhaltensweisen aufgeführt, die zu einer Beanstandung führen können. Außerdem können wir Inhalte beanstanden oder entfernen, die unser Moderationsteam als unangemessen einstuft – unabhängig davon, ob sie auf der Liste unten aufgeführt sind.

  • Persönliche Informationen. Eure eigenen, persönlichen Informationen teilt ihr am besten niemals an öffentlichen Orten – zu eurem eigenen Schutz. Außerdem ist das Teilen der persönlichen Informationen anderer (einschließlich dem Teilen durch Kommentare oder Nachrichten im Spiel, in Foren, in persönlichen Posts oder zusätzlichen sozialen Kanälen) niemals erlaubt. Zu den persönlichen Informationen gehören:
    • Vollständiger Name
    • E-Mail-Adresse
    • Passwort
    • Heimat- oder andere Adresse
    • Telefonnummer
    • Sozialversicherungsnummer, Nummer des Personalausweises oder Passes
    • Andere, persönlich identifizierbare Informationen
  • Belästigung und Cyber-Mobbing. Derartiges Verhalten wird in unserer Community niemals geduldet. Zu diesem Bereich gehören Stalking, Schikanieren, Einschüchterung, Demütigung anderer Spieler und sexuelle Belästigung.
  • Kindeswohlgefährdung
  • Hassreden oder -aktionen. Dreams duldet keinerlei Diskriminierung. Hierzu gehört jegliche Diskriminierung auf der Basis von:
    • Volkszugehörigkeit oder ethnischer Herkunft
    • Nationalität
    • Religion oder Glaubenszugehörigkeit
    • Behinderung oder Krankheit
    • Geschlecht, Geschlechtsidentität oder sexueller Orientierung
    • Alter
    • Veteranenstatus
  • Nachahmung und Diffamierung
  • Gewaltandrohung oder Androhung von körperlichem Schaden
  • Sexuelle oder übermäßig gewaltsame Inhalte – nackte Körper (Statuen oder Figuren) sind erlaubt, wenn sie nicht übermäßig sexualisiert dargestellt sind. Übermäßig sexualisierte Inhalte, die realistische Verstümmelung von Körpern und übertriebene Gewaltdarstellungen sind nicht erlaubt.
  • Gefährliche, unethische und illegale Aktivitäten
  • Hacken, Reverse-Engineering oder Modifikation des Spiels oder des Spielcodes, um zu cheaten, die Sicherheit zu umgehen oder zu deaktivieren oder das Spiel auf nicht autorisierte Art und Weise zu nutzen, zu kopieren oder zu verbreiten.
  • Phishing, Spam und Betrug
  • Aktivitäten im Umfeld von Terrorismus, Nazis oder Gangs
  • Anleitungen, um sich selbst Schaden zuzufügen oder zur Beteiligung an gewalttätigen Aktivitäten – einschließlich des Baus von Bomben oder Waffen
  • Illegale Drogen – Bezugnahme auf Cannabis, Alkohol, Tabak und andere Betäubungsmittel ist zulässig, solange der Inhalt den Verkauf illegaler Substanzen oder den übermäßigen Konsum von Betäubungsmitteln nicht verherrlicht oder gutheißt.
  • Explizite Kraftausdrücke – leichtes Fluchen ist erlaubt, wenn es nicht auf beleidigende Art eingesetzt wird.

Urheberrechtsverletzungen

Wir erhalten viele Nachfragen zu den Themen Urheberrecht, schöpferisches Gemeingut, Public Domain und Fair Use. Dies sind schwierige Themen, und häufig sind die Gesetze je nachdem, wo ihr lebt, unterschiedlich. Der sicherste Ansatz ist, keine Dinge in Dreams zu erschaffen, von denen ihr wisst, dass sie von jemand anderem kreiert wurden. Ja, das umfasst so gut wie jedes Spiel, jeden Charakter, Song usw., die ihr kennt. Urheberrechtlich geschützte Inhalte gehören dem ursprünglichen Autor. Dieser hat das Recht, PlayStation® aufzufordern, sämtliche Inhalte, die sein Eigentum innerhalb von Dreams nachbilden, zu entfernen, wenn ihm der Sinn danach steht. Wenn wir eine solche Meldung erhalten, wird der dagegen verstoßende Inhalt aus dem Traumiversum entfernt und all die Zeit und die Mühe, die ihr in die Kreation dieses Inhalts gesteckt habt, waren umsonst.

Falls ihr Inhaber eines Urheberrechts seid und einen Verstoß melden möchtet, könnt ihr das unter copyright.indreams.me tun.

Info – eingekreist

Das Dreams-Benutzerhandbuch ist ständig in Arbeit. Achtet auf Aktualisierungen, da wir im Laufe der Zeit weitere Lern-Ressourcen und Artikel hinzufügen werden.